mail button

donate button

fb button

twitter button

Gedenken an Mordanschlag auf zwei Obdachlose am S-Bahnhof Schöneweide

Heute jährt sich der Mordanschlag auf zwei Obdachlosen am S-Bahnhof Schöneweide. Einer der beiden Opfer ist wenige Wochen seinen Verletzungen erlegen.
Im stillen Gedenken: Wir erinnern uns an den brutalen Brandanschlag am S-Bahnhof Schöneweide. In der Nacht vom 22.Juli auf den 23. Juli 2018 wurden zwei obdachlose Männer mit Brennstoff übergossen und anschließend angezündet. Der eine überlebte schwer verletzt, während der andere einige Monate später verstarb. Am Abend der Tat gab es eine von Anwohner_innen initierte Kundgebung, bei der viel Anteilnahme und Solidarität im Kiez sichtbar wurde. Auch heute liegen schon wieder Blumen vor dem Bahnhof und erinnern an die schreckliche Tat!
gefördert durch
Besuchsadresse

Zentrum für Demokratie

Michael-Brückner-Str. 1/Spreestraße
(gegenüber S-Bhf Schöneweide)

Tel.: 030 - 65 48 72 93
E-Mail: zentrum@offensiv91.de
Postanschrift

Zentrum für Demokratie
c/o Villa offensiv
Hasselwerderstr. 38 - 40
12439 Berlin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.