mail button

Besuche unseren Youtube-Kanal

donate button

fb button

twitter button

Antifaschistischer Sommertag am 8. August

Antifaschistischer Sommertag am 8. August

 

Antifaschistischer Sommertag

Antifascist summer day

Der Antifaschistische Sommertag geht in die dritte Runde!

Wir wollen mit euch Sommer, Sonne und Antifaschismus zelebrieren. Dafür haben wir uns Folgendes für euch ausgedacht.

 

11 Uhr - 13 Uhr – Actionbound – digitaler Spaziergang

Der neu aufgelegte Actionbound „Schöneweide – Vom Nazikiez bis zur Gegenwart“ feiert pünktlich zum antifaschistischen Sommertag seine Premiere. Ausgestattet mit einem Smartphone könnt ihr von 11 bis 13 Uhr zum Zentrum für Demokratie kommen, bekommt dort noch ein paar Informationen und könnt euch die Actionsbound-App herunter laden.

Der Spaziergang dauert etwa 90 Minuten und kann alleine oder in Kleingruppen gelaufen werden.Er beschäftigt sich mit der jüngeren Geschichte von Schöneweide als Hotspot der neonazistischen Raumergreifungsstrategie, aber auch mit den antifaschistischen und zivilgesellschaftlichen Abwehrkämpfen und Erfolgen.

 

14 Uhr - 16 Uhr Sommerfest in der Villa Offensiv

Im Anschluss ab 14 Uhr laden wir euch wie im letzten Jahr in den Garten der Villa Offensiv ein. Dort habt ihr die Möglichkeit euch auszutauschen und den Spaziergang gemeinsam auszuwerten. Wir sind gespannt auf euer Feedback! Dazu gibt es die Möglichkeit gemeinsam ein Transparent zu bemalen und ein kaltes Getränk zu trinken.

Im Garten und auf dem Spaziergang wird auf die Einhaltung von Abstandsregeln geachtet!

Wir freuen uns auf euch!

Die Veranstaltung ist Teil einer Reihe zur historisch-politischen Bildungsarbeit in Treptow-Köpenick.

Alle Veranstaltungen unter: https://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/politik-und-verwaltung/beauftragte/integration/politische-bildung/artikel.894338.php.

 

Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/zentrum.treptowkopenick/posts/3112914028746330?notif_id=1595511086684721&notif_t=page_post_reaction&ref=notif

 

Alle Veranstaltungen finden mindestens auf Deutsch statt und sind kostenfrei. Sollte eine Übersetzung benötigt werden, schreibe eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Ein Kooperationsprojekt von: Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit, Zentrum für Demokratie Treptow-Köpenick, Partnerschaft für Demokratie Treptow-Köpenick, InteraXion – Willkommensbüro für geflüchtete Menschen und Migrant*innen, Bezirksamtes Treptow-Köpenick – Integrationsbereich

 

Ausschlussklausel

Die Veranstaltenden behalten sich vor, Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

 +++

Anti-fascist summer day

We want to celebrate summer, sun and anti-fascism with you.

 

11 a.m.- 2 p.m. - Actionbound - digital walk

The newly published actionbound "Schöneweide - From the Nazi Neighbourhood to the Present" celebrates its premiere just in time for the antifascist summer day.

Equipped with a smartphone you can come to the Center for Democracy from 11 a.m. to 1 p.m., get some more information and download the actionbound app.

The walk takes about 90 minutes and can be done alone or in small groups.

It deals with the recent history of Schöneweide as a hotspot of the neo-Nazi strategy of territorial seizure, but also with the anti-fascist and civil society defensive struggles and successes.

 

2 p.m. - 4 p.m. - summerparty at the Villa Offensiv

Afterwards from 14 o'clock we invite you like last year to the garden of the Villa Offensiv. There you will have the opportunity to exchange ideas and evaluate the walk together. We are curious about your feedback! There will be the possibility to paint a banner together and drink a cold drink.

In the garden and on the walk we will pay attention to the observance of distance rules! We are looking forward to you!

 

All events are held at least in German and are free of charge. If You need translation, please send an e-mail to Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

All events also at https://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/politik-und-verwaltung/beauftragte/integration/politische-bildung/artikel.894338.php.

A cooperation project by: Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit, Zentrum für Demokratie Treptow-Köpenick, Partnerschaft für Demokratie Treptow-Köpenick, InteraXion – Willkommensbüro für geflüchtete Menschen und Migrant*innen, Bezirksamtes Treptow-Köpenick – Integrationsbereich

 

Exclusion clause

The organisers reserve the right to deny access to the event or to exclude persons who belong to right-wing extremist parties or organisations, who belong to the right-wing extremist scene or who have already made racist, nationalist, anti-Semitic or other inhuman statements in the past.

#10 Neue Folge aus der Podcast-Reihe "Nachgefragt"

20 06 22KinderrechteinderKrise

Kinder und Jugendliche sind Träger*innen von unveräußerlichen Rechten und sollen bei allen sie betreffenden Maßnahmen beteiligt werden. Im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus ist davon kaum etwas zu spüren und wichtige Entscheidungen, die Kinderrechte direkt und indirekt betreffen, werden ohne ihre Stimmen gefällt. Im Rahmen der zehnten Ausgabe der Reihe „Nachgefragt. Gestärkt für ein solidarisches Miteinander“ sprechen unsere Kolleg:innen von LIchtBlicke darüber mit Linda Zaiane, Leiterin der Koordinierungsstelle Kinderrechte beim Deutschen Kinderhilfswerk. Gemeinsam gehen sie der Frage nach, wie Kinderrechte gestärkt aus dieser aktuellen Krise hervorgehen können und welche Rolle uns als Fachkräfte zukommt.

Die Folge hört ihr (auch ohne Facebook-Account) hier: https://www.facebook.com/321470207908709/videos/1353909904800122/

Veranstaltungsreihe "Von der Geschichte zur Gegenwart - Historische und politische Bildungsarbeit in Treptow-Köpenick"

Orte der historischen und politischen Bildung

Noch bis November findet die Veranstaltungsreihe "Von der Geschichte zur Gegenwart" in Kooperation mit dem Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit, dem Museum Treptow, der Gedenkstätte "Köpenicker Blutwoche", dem Büro Integration - Bezirksamt Treptow-Köpenick und InteraXion statt.

Mit einigen Corona bedingten Anpassungen, laden wir euch ganz herzlich zu unseren restlichen vier Veranstaltungen im Rahmen unserer historisch-politischen Veranstaltungsreihe ein!

anstehende Termine als Facebook-Events:

Rätseltour zur Frage "Wie politisch ist Sport?"

Geführter Spaziergang entlang der ehem. Berliner Mauer ab S Plänterwald

Antifaschistischer Sommertag in Schöneweide

Deutsch-Polnischer Dialog in Altglienicke

Mehr Infos findet ihr hier:

https://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/politik-und-verwaltung/beauftragte/integration/politische-bildung/artikel.894338.php

 

gefördert durch

zfd_RGB_L.gifoffensiv_Kompaktlogo_CMYK.JPG

 

 

 

 

 

Besucher*innenadresse:

Zentrum für Demokratie
Michael-Brückner-Str. 1/Spreestraße
(gegenüber S-Bhf Schöneweide
 
Tel.: Tel.: 030 - 65 48 72 93
E-Mail: zentrum@offensiv91.de

 
Postanschrift:
 
Zentrum für Demokratie
c/o Villa offensiv
Hasselwerderstr. 38 - 40
 
12439 Berlin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.