mail button

Besuche unseren Youtube-Kanal

donate button

fb button

twitter button

Actionbound - Vom Nazikiez bis zur Gegenwart

Actionbound - Vom Nazikiez bis zur Gegenwart

Das Projekt „Schöneweide – Vom Nazikiez bis zur Gegenwart“ umfasste die technische und inhaltliche Entwicklung einer digitalen Bildungsroute, die lokalen Akteur*innen und Jugendlichen die Möglichkeit bietet, sich mit der Bekämpfung von Rechtsextremismus und ehemals rechten Strukturen in Stadtteil (Nieder-) Schöneweide, aber auch mit jüdischer und antifaschistischer Geschichte auseinanderzusetzen. Damit werden die Teilnehmer*innen der Route aufgefordert, sich selbst für demokratische Werte zu engagieren und öffentliche Räume neu zu besetzen. Die Nutzung der Bildungsroute erfolgt über die kostenlose App „Actionbound“, so dass Nutzer*innen ihre eigenen Smartphones für die Route nutzen können. Zum Download der Bildungsroute steht im Zentrum für Demokratie dafür Freifunk zur Verfügung. Zudem besteht im Zentrum für Demokratie die Möglichkeit, sich ein Tablet/ Smartphone auszuleihen, falls kein eigenes Gerät zur Verfügung steht. Die neu aufgelegte Bildungsroute ist in die historisch-politische Veranstaltungsreihe „Von der Geschichte zur Gegenwart“ eingebunden. Am 8. August wurde der digitale Kiezspaziergang zum  „Antifaschistischen Sommertag“ des Zentrums für Demokratie der Öffentlichkeit vorgestellt.  

Auf dieser Seite findet ihr die Bildungsroute zum Nachspielen: https://actionbound.com/boun/vomNazikiezbiszurGegenwart

 

Dieses Projekt ist gefördert vom BMFSFJ im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!".

Die Veröffentlichungen stellen keine Meinungsäußerung des BMFSFJ oder des BAFzA dar. Für inhaltliche Aussagen trägt der Au-tor/die Autorin bzw. tragen die Autor*innen die Verantwortung.

Proteste gegen extrem rechten Aufmarsch am 03.10.2020

Schreibt euch den Termin schonmal in eure Kalender! #savethedate

BerlingegenNazis

Für den 03.10. hat die extrem rechte Partei 'Der dritte Weg' einen Aufmarsch angemeldet, dieser findet eventuell in Treptow-Köpenick, in Lichtenberg oder in Marzahn-hHllersdorf statt. Berlin gegen Nazis sammeln alle relevanten Infos in ihrem Facebook-Event!
Wir halten euch auf dem Laufenden bezüglich der geplanten Gegenproteste in Treptow-Köpenick.
#b0310
#keinraumfürhetze #hassistkeinemeinung

Feiert mit uns den Antifaschistischen Sommertag am 08. August!

AntifaSommertag2020
 
Liebe Freund:innen, liebe Aktive aus Treptow-Köpenick,
 
auch in diesem Jahr laden wir - unter besonderen Umständen - zum Antifaschistischen Sommertag ein! Um weiterhin die notwendigen Hygienevorkehrungen zur erfolgreichen Eindämmung der Ausbreitung von COVID-19 einzuhalten, haben wir uns für Samstag, den 08.August folgendes Programm überlegt:

 

ab 11:00 Uhr - Start am Zentrum für Demokratie mit unserem neu aufgelegten Actionbound
Bei diesem digitalen Kiezspaziergang werdet ihr per App zu verschiedenen Stationen geleitet und erfahrt dort etwas über die extrem rechte Geschichte Schöneweides sowie antifaschistische Erfolge im Kiez. Ihr braucht ein Smartphone und könnt euch die App im WLAN den ZfDs runterladen. Anschließend könnt ihr den Actionbound alleine oder in Kleingruppen ablaufen.
Die Berliner Woche hat bereits über uns berichtet - vielen Dank!

 

ab 14:00 Uhr - offenes Treffen im Garten der Villa Offensiv
Mit genug Platz und draußen treffen wir uns im Garten der Villa Offensiv. Bei kalten Getränken freuen wir uns über euer Feedback zum Actionbound und möchten gemeinsam ein Transparent mit unserer Botschaft für ein offenes, buntes Schöneweide gestalten.

 
Im Facebook-Event findet ihr die aktuellsten Infos - ladet weitere Interessierte ein und verbringt mit uns einen besonderen antifaschistischen Sommertag!

Radio für alle - Beitragswerkstatt im ZfD

ZfD PfD Workshops Radiobeiträge Interviews ab August 2020 final Insta

 

Workshops für Radiobeiträge und -interviews für unser Radio aus dem ZfD (Demokratiekonferenzen) ab kommenden Donnerstag

Die Demokratiekonferenz(en): Dieses Jahr tun sich die Partnerschaften für Demokratie Schöneweide und Treptow-Köpenick zusammen. Vom 05. bis 09. Oktober soll das ZfD in eine Radiostation verwandelt werden. Wir wollen 5 Tage lang verschiedene Themen aus dem Bezirk und den verschiedenen Stadtteilen aufgreifen und ins Radio bringen, angefangen u.a. mit der Radiogeschichte des Bezirks, über Neonazismus und Rassismus, bis hin zu jüdischem Leben.

Wie mitmachen?

Wir wollen euch ab kommenden Donnerstag die Möglichkeit geben, mit unserer Technik eigene Audiobeiträge und Interviews anzufertigen, die wir bei unseren Demokratiekonferenzen abspielen wollen. Von 16:00 bis 18:00 stehen wir euch im ZfD mit Rat und Tat, sowie mit Technik zur Seite. Die Möglichkeiten sind ganz vielfältig: ihr könnt eurer Projekt vorstellen oder auch Interviews mit interessanten Personen aus dem Bezirk führen oder Geschichte(n) von hier vor Ort einfach hörbar machen.

Anmeldung

Max. 5 Personen können an einem Termin gleichzeitig teilnehmen, deswegen ist eine Anmeldung im Voraus bei uns erforderlich. Also meldet euch gern bei uns mit euren Materialien und euren Ideen! Meldet euch bei uns per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

gefördert durch

zfd_RGB_L.gifoffensiv_Kompaktlogo_CMYK.JPG

 

 

 

 

 

Besucher*innenadresse:

Zentrum für Demokratie
Michael-Brückner-Str. 1/Spreestraße
(gegenüber S-Bhf Schöneweide
 
Tel.: Tel.: 030 - 65 48 72 93
E-Mail: zentrum@offensiv91.de

 
Postanschrift:
 
Zentrum für Demokratie
c/o Villa offensiv
Hasselwerderstr. 38 - 40
 
12439 Berlin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.